Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Yoga Videos

Während der langen Corona-bedingten Schließung der Yogaschule habe ich online per Zoom unterrichtet und jede Woche Yogakursstunden auf Video für meine Kursteilnehmer aufgenommen und auf YouTube gestellt. Dabei ist eine große Sammlung von Yoga Video Unterrichtsstunden entstanden. Hier sind einige kurze Videoclips als Kostprobe, die Sie entweder auf Vimeo oder YouTube ansehen können. 

Bei Interesse an  vollständige Yoga-Videokursstunden (je ca. 60 Min. Dauer) können Sie sich gerne an mich wenden, um den Zugang zu buchen.

Unterstehend finden Sie die Playlist der Yoga Videos auf Vimeo (werbefrei) und darunter können Sie die gleichen Videoclips einzeln auf YouTube aufrufen.

Yoga Pause im Home Office 25 Min.

Yoga Pause im Home OfficeDer Bewegungsablauf kann ohne Yoga Matte in Alltagskleidung und mit einem Stuhl oder Hocker zwischendurch während oder nach deinem Arbeitstag geübt werden. Die Übungen entspannen Schulter und Nacken, den Rücken und auch den Geist. Eine kurze geführte Meditation schenkt Gelassenheit am Ende der Yoga Pause.

 

 

 

Surya Namaskar, 6 Sonnengruß-Variationen von sanft bis sportlich

Surya Namaskar, der Sonnengruß bewegt alle Muskel und Gelenke, schenkt Vitalität, Kraft und Energie. Wir üben 6 verschiedenen Variationen von sanft zu sportlich mit je 2 Runden.

 

Lange Sonnengruß-Variation am Morgen

Mit dieser langen Sonnengruß Variation wirst du den ganzen Körper bewegen und auf die Beine kommen. Gut zum aufwärmen am Morgen oder am Anfang einer Asana Reihe oder auch mal zwischendurch.

 

Chandra Namaskar, der Mondgruß

Der Mondgruß

Der Mondgruß, Chandra Namaskar, bringt den Geist zur Ruhe, wirkt u.A. auf die Hüftbeugemuskulatur, Hüftgelenke und den Beckenraum, schenkt Flexibilität und aktiviert unser Sakralzentrum, Svadhisthana Chakra. Diese Übungsreihe eignet sich gut für den Abend zum Entschleunigen.

 

Chandra Namaskar, Mondgruß sanfte Variation

Diese Variation des Mondgrußes ist sanft für die Knie und Hüften und eignet sich für Anfänger, da sie ohne tiefer Hocke und halber Hocke auskommt. Der Mondgruß zentriert, stimmt meditativ ein und beruhigt den Geist. Darüber hinaus fördert er sowohl die Koordination der Bewegung mit dem Atem als auch den Orientierungsinn.

 

Die tibetische Niederwerfungen, Erdung und Andacht

Angelehnt an die tibetische Niederwerfungen, die tibetischen Pilger an heilige Plätze und bei der Umrundung des Berges Kailash machen, führt dich dieser Bewegungsablauf vom Stand in die Bauchlage und wieder zurück. Er verbindet dich mit deiner inneren Kraft, erdet und verbindet zugleich mit dem Höchsten. Er schafft eine andächtige Stimmung und hilft sich den Auf und Ab des Lebens hinzugeben. Die Ausatmung ist dabei ca. 5x so lang wie die Einatmung, so dass das Nervensystem zur Ruhe kommt.

 

Mandala Karana, ein Bewegungsablauf zur Zentrierung

Im Auge des Mandalas zentriert bleiben. Im Mandala Karana (Asana Flow Reihe) drehst du dich um deiner eigenen Achse um 360 Grad, in dem du Heldhaltungen hintereinander einnimmst. Die Reihe eignet sich am Anfang deiner Yoga Praxis oder als eigenständige Yoga Übungspraxis.

 

Ein Aufwärmbewegungsablauf für zwischendurch

Eine einfache und kurze Yoga Aufwärmübungsreihe um dich z.B. auf eine Asanapraxis vorzubereiten oder deinen Körper nach dem Aufstehen sanft zu wecken. Diese Aufwärmübungsreihe kannst du ohne Yogamatte als kleine Yogapause zwischendurch in deinem Arbeitstag üben.

 

Der Bewegungstanz der Wirbelsäule

Vier Runden Bewegungstanz der Wirbelsäule zum aufwärmen vor der Asana Praxis oder als eigenständige Übungsreihe, wenn du nicht viel Zeit hast, deine Yogamatte nicht ausrollen möchtest und sanfte Bewegung brauchst. Sehr gut geeignet als Bewegung zwischendurch, wenn du den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt!